S










UNSER LEBENSALLTAG

In einer pädagogisch heilenden Atmosphäre wird den jungen Menschen, betreut von ihren ErzieherInnen, ein Ersatzzuhause geboten. Mädchen und Jungen verschiedener Altersstufen wohnen in familienähnlich geführten Wohngruppen mit ihren ErzieherInnen. Jede Wohngruppe besitzt ein eigenes Haus mit Garten. Für die älteren Jugendlichen oder jungen Erwachsenen stehen Apartments auf dem Heimgelände zur Verfügung.

Im Verwaltungsgebäude werden Gemeinschaftsräume und ein Therapiebereich genutzt. Ein weiträumiges Spielgelände mit erlebnispädagogischen Möglichkeiten und Gelände zur Tierhaltung bieten hilfreiche Unterstützung im täglichen Zusammenleben.

Hauptsächliche Gründe für die Aufnahme der jungen Menschen in unserer
Einrichtung sind die problematischen, belastenden und gefährdenden Umstände in
ihrer bisherigen Lebenswelt.

Wichtige Inhalte und Ziele unseres Betreuungsangebotes sind:

· Gestaltung eines therapeutischen Klimas durch eine Atmosphäre von Sicherheit,   Geborgenheit und Akzeptanz

· Aufarbeitung traumatischer Erfahrungen

· Modifizierung von Verhaltensauffälligkeiten

· Reduzierung von Entwicklungsdefiziten

· Aufbau von sozialer Kompetenz, Beziehungs- und Familienfähigkeit

· Erlernen von partnerschaftlichen Lebensformen

· Integration in Herkunfts- oder Pflegefamilien

· Befähigung zu einer selbständigen, den individuellen Möglichkeiten
  entsprechenden Lebensgestaltung

Ein klar strukturierter Tagesablauf gibt den Mädchen und Jungen die nötige Orientierungshilfe. Sinnvolle Alltags- und Freizeitgestaltung fördert persönliche Interessen, individuelle Begabungen und Fähigkeiten. Regelmäßige Unterstützungen
bei der schulischen und beruflichen Ausbildung gehören zum Alltag.

Zur Verweildauer im Agnesheim Funckenhausen ist zu sagen, bei langfristigen Unterbringungen, ohne die Möglichkeit einer Rückkehr in die Herkunftsfamilie, erfolgt der Aufbau einer eigenen Existenz nach Erlangung der Volljährigkeit mit Hilfestellung von Seiten des Agnesheimes; kurzfristige Unterbringungen enden mit der Rückkehr in die eigene Familie bzw. bei jüngeren Kindern können sie den Wechsel in eine Pflegefamilie beeinhalten.

  Agnesheim Funkenhausen · Funkenhausen 3 · 58089 Hagen · Telefon (02331) 204 40-0 · Fax (02331) 204 40-10 · info@agnesheim-hagen.de